Español(Spanish Formal International)English (United Kingdom)

Links

Freunde:

Puerto Octay

Zapato Amarillo
Kleine Landherberge mit Grasdach, eingebettet in einer Landschaft von einzigartiger Schönheit, hier findet der Reisende einen gemütlichen Ort zum entspannen und ausruhen, bei ofenfrischem, hausgebackenen Brot und selbstgemachten Marmeladen, frischer Milch und Käse.
www.zapatoamarillo.cl

 

Puerto Varas

Compass del Sur
Chilenisch-skandinavischer Hostel-Flair in einem wunderschönen, charmanten Haus. Leckeres Frühstück und nettes Ambiente. Außerdem: Ausflüge in die Umgebung, z.B.: zum Vulkan Osorno, Llanquihue-See, Petrohué Wasserfälle, Todos Los Santos-See und weitere...
www.compassdelsur.cl

 

Casa Margouya
Das französisch-chilenische Paar Nicolas und Carolina betreiben ein mitten im Stadtzentrum von Puerto Varas gelegenes, cooles Hostel mit internationalem Touch. Sie bieten Dorms und private Zimmer, Ausflüge in die Umgebung und außerdem Spanischunterricht an.
www.margouya.com

 

margouya2 patagonia
Ebenfalls von französischen Globetrottern geführt. Tolles Kolonialhaus mit Garten und -ganz wichtig- Grillplatz! ;-) Zimmer mit Privatbad und Zimmer mit Gemeinschaftsbad. Sehr umfangreiches Tourenangebot, z.B.: Gleitschirmfliegen, Canyoning, Mountain Bike-Touren (und -Vermietung), Trekking, Kajaktouren, Rafting und Ausflüge zu Pferd.
www.margouya2.com

 

Casa Azul Hostel
Casa Azul Hostel ist kein Hotel sondern ein "Zuhause", wo man relaxen und sich wohlfühlen kann. Ein wundervoller Garten mit großer Terrasse, Hängematten, Bonsaigarten und einem Koi-Fischteich, viel Ruhe, viel Grün!
www.casaazul.net

 

Punta Arenas

Hospedaje Magellanes
Das deutsch-chilenische Bed & Breakfast am Ende der Welt. Sebastian und Marisol bieten vier ruhige Doppelzimmer, zwei Gästebäder und erstklassiges hausgemachtes Frühstück mit echtem Bohnenkaffee und echtem deutschen Brot. In ihrem professionell geführten, hauseigenen Reisebüro gibt es nicht nur jede Menge Insider-Informationen sondern sie können auch so ziemlich alles organisieren was Süd-Patagonien & Feuerland zu bieten haben – von „A“, wie „Abfotografieren der Torres del Paine im ersten Sonnenlicht“ bis „Z“, wie „Zwischenstopp an der Königspinguinkolonie auf Feuerland“. Am Abend gibt es außerdem oft ein Lagerfeuer oder es wird gegrillt (Patagonien-Style, versteht sich...). Sehr empfehlenswert!
www.aonikenk.com